sizilianische Caponata Bruschetta

Sizilianische Caponata – einzigartig im Geschmack

Wenn du einmal auf Sizilien zu Gast bist, solltest du die sizilianische Caponata probiert haben. Es ist ein einfaches vegetarisches Auberginenrezept mit Tomatensauce, welches phantastisch gut zu Nudeln passt, wie vieles in der italienischen Küche.

Das Rezept für sizilianische Caponata ist nicht kompliziert, doch es benötigt etwas Zeit, um alle Gemüsesorten vorzubereiten. Die Geduld und Hingabe, die du dafür aufwendest, wird mit einzigartigem Geschmack belohnt.

IMG 3467 Gross

Caponata ist ein typisch sizilianisches Rezept, es gibt viele Varianten, die je nach Provinz in Sizilien unterschiedlich zubereitet werden. Einige Variationen werden auch mit gerösteten Pinienkernen zubereitet.

Die Sizilianische Caponata und ihre Zutaten

Es bedarf nur weniger Zutaten. Auberginen ist eine davon. Dieses Gemüse, das die Grundlage vieler sizilianischer Rezepte bildet, ist die Basiszutat für die sizilianische Caponata.

Eine weitere wichtige Zutat sind Tomaten. Sie bilden mit das Aroma einer guten Caponata. Die anderen Zutaten wie Zwiebeln, Oliven, Kapern, Sellerie, Essig und Zucker vervollständigten den Korb mit den Zutaten. Auch Paprika sollte vielleicht nicht fehlen, welches typisch für die Gegend von Catania ist.

81mV15df80S
San Marzano Tomaten haben einen einzigartigen intensiven Geschmack

Die Wahl einer guten Tomatensorte ist wichtig. Für das Tomatenpüree nehme ich San Marzano Tomaten. Sie sind nicht gerade sehr günstig, aber unübertroffen im Geschmack. San-Marzano-Tomaten sind längliche Tomaten, die auch als Flaschentomaten bezeichnet werden. Sie zeichnen sich durch ein intensives und fruchtiges Aroma aus. Sie sind auch in Dosen erhältlich. Ich habe diverse Sorten probiert von Rio‘doro über Edeka bis letztendlich hin zu der von Mutti. Meiner Meinung nach sind die Dosentomaten von Mutti die aromatischsten. Beim Öffnen der Dose strahlen dich die satten, tiefroten Farben der Tomaten an und auch die Sauce hat eine angenehme, fruchtige Note.

San Marzano Tomaten wachsen ausschließlich im Bereich der Agro-Nocerino Sarnese am fruchtbaren Vulkanboden am Fuße des Vesuvs. Diese Tomaten sind durch ihren einzigartigen intensiven Geschmack und den niedrigen Säuregehalt bekannt geworden.

Der letzte perfekte Schliff entsteht erst, wenn wir etwas Essig und Zucker hinzugeben. Es verleiht dem Gericht die typische süß-saure Note. Ich empfehle dir La Secchia – einen Balsamico-Essig aus Modena, welches es in verschiedenen Dichten gibt. Er ist weich und cremig, mit eleganten Aromen und langer geschmacklicher Persistenz und eignet sich perfekt für gekochtes oder rohes Gemüse und ist auch ideal für die Zubereitung von Salaten.

Wie man sizilianische Caponata macht

Die Caponata braucht in der Zubereitung etwas Zeit, aber am Ende wird man dafür mit einem köstlichen Mahl belohnt. Lass uns damit beginnen, die Auberginen in Scheiben zuschneiden. Mit einer Prise grobem Salz und gut gestapelt in einem Sieb geben wir ihnen 1 Stunde Zeit zum abtropfen.

In der Zwischenzeit bearbeiten wir die Stangensellerie. Zum Putzen schneide zunächst den Strunk ab, sodass sich die Stangen lösen, und anschließend die Blätter. Diese werfe nicht weg, sie lassen sich fein geschnitten wie ein Gewürz verwenden. Anschließend sorgfältig abwaschen, vor allem am unteren Teil und in den Rillen verstecken sich oft Erdreste. Mit einem Schälmesser Bahn für Bahn abziehen – ähnlich wie bei Rhabarber. Danach blanchieren wir den Sellerie, 5 Minuten sind hierfür perfekt. Schneide ihn anschliessend in dünne Scheiben.

Fertig geputzte Stangensellerie schmeckt auch als Rohkost mit Dip, als Zutat in Salaten und Suppen oder lässt sich für Fleischgerichte zu einer Beilage verarbeiten.

IMG 3179 Gross

Nach 1 Stunde die Auberginen unter fließendem Wasser spülen, um das restliche Salz zu entfernen. Danach kurz trocknen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel in Scheiben schneiden und in reichlich Olivenöl für 10 Minuten dünsten. Gebe dann die Auberginen und das restliche Öl hinzu, würzen es mit Salz und Pfeffer. Die Auberginen sollten in dem Olivenöl schwimmen. Lass es für 15 Minuten köcheln.

Um das Salz von den Kapern zu entfernen, wasche diese unter Wasser ab, anschließend klein hacken. Das Tomatenpüree hinzugeben, kurz umrühren und die Kapern, Oliven und die Sellerie dazugeben, für weitere 15 Minuten kochen.Danach die Hitze ausschalten. Den im Essig gelösten Zucker abschmecken, um der Caponata den unverwechselbaren bittersüßen Nachgeschmack zu verleihen.

Wenn du die Caponata mit Paprika zubereiten möchtest, solltest du 2 mittelgroße Paprika hinzu zufügen. Schneide diese dazu in Ringe und gebe sie hinzu, wenn du die Auberginen in den Topf wirfst.

Eine feine Variante für die sizilianische Caponata ist die auf gerösteten Brotscheiben, dann ist es wie Bruschetta. Eine wunderbare vegetarische Speise.

Weitere wundervolle Rezepte aus Sizilien

Sizilianische Caponata

Rezept von Micha KochGang: Abendessen, Vorspeisen, VegetarischKüche: ItalienischSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

1

Stunde 
Kochzeit

50

Minuten
Kalorien

330

kcal

Sizilianische Caponata ist ein einfaches vegetarisches Auberginen-Rezept mit Tomatensauce, welches deine Geschmacksknospen verzaubern wird! So lecker, dass man nicht aufhören möchte. Es passt gut zu Nudeln wie vieles in der italienischen Küche und ist auch auf Brot als Bruschetta ein Genuss.

Zutaten

  • 3 Auberginen

  • 1 Zwiebel

  • 1 ganze Stange Sellerie

  • 4 Esslöffel Kapern

  • 6 Esslöffel Oliven

  • 2 Gläser Olivenöl extra vergine

  • 4 Esslöffel Basalmico-Essig dunkel (zum Beispiel La Secchia)

  • 2 Teelöffel Zucker

  • Salz und Pfeffer

  • 150 ml pürierte Tomaten (San Marzano)

Anweisungen

  • Auberginen in Scheiben schneiden und mit einer Prise grobem Salz gut gestapelt in einem Sieb 1 Stunde abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Sellerie putzen und blanchieren, 5 Minuten sind perfekt. Dann in dünne Scheiben schneiden.
  • Nach 1 Stunde die Auberginen unter fließendem Wasser waschen, trocknen und in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel in Scheiben schneiden und in reichlich Olivenöl 10 Minuten dünsten, dann die Auberginen und das restliche Öl hinzugeben. Diese sollten im Olivenöl schwimmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten köcheln lassen. Optional: Wenn du die Caponata mit Paprika zubereiten möchtest, füge 2 mittelgroße Paprika hinzu. Schneide sie in Ringe und gebe Sie zusammen mit den Auberginen zum Kochen hinzu.
  • Die Kapern kurz waschen, um das Salz zu entfernen. Anschließend klein hacken.
  • Das Tomatenpüree hinzugeben, umrühren und Kapern, Oliven und Sellerie dazugeben, dann weitere 15 Minuten kochen.
  • Die Hitze reduzieren und den im Essig gelösten Zucker hinzugeben, um der Caponata den unverwechselbaren bittersüßen Nachgeschmack zu verleihen. Du wirst es lieben!

Notizen

  • Du kannst die sizilianische Caponata auch als Bruschetta servieren. Richte es einfach auf gerösteten Brotscheiben an.
Knoblauch Naan Brot - ein Hauch von Indien trifft auf Afrika

DU WILLST MEHR?

Tipps, Tricks & einfache Rezepte für leckere Gerichte. ERHALTE DIE NEUESTEN REZEPTE RUND UMS MITTELMEER!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*