Mediterraner Olivenöl-Dip mit Parmesan, Tomaten und Kräutern

Mediterraner Olivenöl-Dip mit Parmesan, Tomaten und Kräutern

Ich liebe es, leckere Saucen oder Dips mit etwas Brot aufzuwischen. Etwas Käse oder Oliven dazu, ein schönes Glas Rotwein und der Abend ist gerettet. Solche Abende, die in ihrer Schlichtheit perfekt sind, erfordern oft nicht mehr als die Gesellschaft guter Freunde oder ein stiller Moment des Selbstgenusses.

Es ist diese Einfachheit und die Konzentration auf hochwertige Zutaten, die den Abend zu etwas Besonderem machen. Einfache Freuden, die in unserer hektischen Welt oft übersehen werden, aber genau diese Momente sind es, die das Leben bereichern und unsere Sinne beleben.

Wenn du nach herzhaften Dip gesucht hast, wird dir dieser gefallen. Dieser unkomplizierte mediterraner Olivenöl-Dip mit Parmesan, Tomaten und Kräuter dauert weniger als 10 Minuten und ist so unglaublich köstlich. Es eignet sich hervorragend als kleine Vorspeise oder für einen Mezze Abend.

Mediterraner Olivenöl-Dip mit Parmesan, Tomaten und Kräutern

Sonnengetrocknete Tomaten, aromatischer Oregano, frische Petersilie und Parmesankäse in feinen Olivenöl geben diesem Dip eine feine italienische Note.

Du kannst das Rezept ganz nach deinen Geschmack und Vorlieben anpassen. Ich füge neben den getrockneten Tomaten gerne fein gehackte knackige Cherrytomaten hinzu. Nur eines sollte nicht fehlen – knuspriges Brot oder Baguette und du wirst nicht mehr aufhören wollen, zu dippen und zu wischen!

IMG 1986 Gross

Wer mag, gibt etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzu. Ich liebe es, etwas Oliven und Feta-Käse dazu zureichen. Die Verwendung von guten Olivenöl ist Pflicht!

Wer mag, gibt etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzu, um die Aromen zu beleben und eine leichte, erfrischende Säure hinzuzufügen. Ich liebe es, etwas Oliven und Feta-Käse dazu zureichen – die salzigen Oliven und der cremige, würzige Käse ergänzen die Dips und Saucen auf wunderbare Weise. Die Verwendung von gutem Olivenöl ist dabei Pflicht!

Ein hochwertiges Olivenöl sollte weich und reichhaltig schmecken. Einige Öle zeichnen sich durch milde, leichte und blumige Noten aus, während andere nussig, aromatisch und pfeffrig sind. Das richtige Olivenöl kann die Geschmackserlebnisse intensivieren und die verschiedenen Aromen harmonisch miteinander verbinden.

Mit einem Schuss exzellenten Olivenöls wird jedes Gericht veredelt. Es ist das i-Tüpfelchen, das die Einfachheit der Zutaten unterstreicht und ihre natürlichen Aromen hervorhebt. Ein gutes Olivenöl umschmeichelt den Gaumen, ohne zu dominieren, und lässt die Komplexität und Vielfalt der Geschmacksrichtungen voll zur Geltung kommen.

Ich verwende ein mildes Olivenöl, das spanische Arbequina. Das Hauptmerkmal des Arbequina Öls ist, dass es ein süßes Öl ist, es bringt keinen bitteren Nachgeschmack mit sich und schmeckt fruchtig und aromatisch.

Mediterraner Olivenöl-Dip mit Parmesan, Tomaten und Kräutern

Was wird benötigt

Extra natives Olivenöl: Ein hochwertiges, frisch schmeckendes Öl mit einem angenehmen Geschmack ist unerlässlich. 

Knoblauch sorgt für den herzhaften Geschmack. Wer es milder mag, verwendet gerösteten oder gebackenen Knoblauch.

Petersilie sorgt für Frische und eine zitronig-pfeffrige Note. Verwende als Alternative Koriander zum Beispiel bei Fischgerichten.

Getrockneter Oregano verleiht dem Dip eine intensiv aromatische Note. Verwende deine Lieblingskräuter, es wird schmecken. 

Sonnengetrocknete Tomaten verleihen dem Geschmack Tiefe. Für etwas mehr Frische und Süße verwende ich auch gerne fein gehackte knackige Cherrytomaten. Du kannst die Tomaten auch durch eingelegte Kapern oder kleingehackte Oliven ersetzen, je nach Vorliebe und Geschmack. 

Rote Chiliflocken sorgen für etwas Schärfe.

Parmesankäse sorgt für eine reichhaltige Umarmung. Für eine vegane oder vegetarische Variante einfach den Parmesan weglassen oder als Alternative den Montello verwenden, welcher ohne tierisches Lab hergestellt wird.

IMG 1966 Gross

Mediterraner Olivenöl-Dip ist schnell zubereitet

Das Rezept lässt sich ganz nach deinen Geschmack anpassen. Verwende deine Lieblingskräuter. Wer nicht ganz so intensiv nach Knoblauch duften möchte und damit seine Mitmenschen auf Distanz hält, sollte gerösteten oder gebackenen Knoblauch verwenden. Er ist milder im Geschmack und die Duftnote hält sich nach dem Essen in Grenzen.

Tipp: Vegetarier können als Ersatz für den Parmesan Käse einen italienischen Montello verwenden, eine recht milde Käsesorte aus Italien, die ebenfalls aus Kuhmilch hergestellt wird, aber ohne tierisches Lab.  Geschmacklich hat er eine leicht süßliche, nussige Note. Damit eignet er sich hervorragend als vegetarische Alternative zu Parmesan.

Weitere Rezepte

Mediterraner Olivenöl-Dip mit Parmesan, Tomaten und Kräutern

Rezept von Micha KochGang: Uncategorized
Portionen

4-6

Portionen
Zubereitungszeit

5

Minuten

Zutaten

  • ⅓ Tasse natives Olivenöl extra

  • 1 Knoblauchzehe, gerieben

  • 1-2 TL fein gehackte frische Petersilie

  • ½ TL getrockneter Oregano

  • ½ TL rote Paprikaflocken

  • ¼ Tasse fein gehackte sonnengetrocknete Tomaten oder frisch gehackte Tomaten

  • 3 EL fein geriebener Parmesankäse

  • Gutes knuspriges Brot, Ciabatta oder Fladenbrot zum Servieren

Anweisungen

  • In einer flachen Schüssel Öl, Knoblauch, Petersilie, Oregano, rote Paprikaflocken und sonnengetrocknete Tomaten verrühren.
  • Den Parmesankäse direkt darüber reiben. Vorsichtig mit einem Löffel vermischen und zusammen mit deinem Lieblingsbrot servieren.
Knoblauch Naan Brot - ein Hauch von Indien trifft auf Afrika

DU WILLST MEHR?

Tipps, Tricks & einfache Rezepte für leckere Gerichte. ERHALTE DIE NEUESTEN REZEPTE RUND UMS MITTELMEER!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*